Lade Veranstaltungen

Das Orgelkonzert – „So sorry, i have stolen“

25. April / 16:00 - 0:00

Veranstaltung Navigation

An der Sauer-Orgel: Joachim Thoms, Berlin

Wer eine Reise zu den berühmten Orgelkomponisten antreten möchte, ist herzlich in der Konzerthalle in St. Georg eingeladen.
„So sorry, i have stolen“ zu deutsch: „Tut mir leid, ich habe gestohlen“ möchte der Berliner Organist Joachim Thoms mit Orgelimprovisationen sie in die Welt der „Plagiate“ entführen.
Was sonst verboten ist, ist hier spannend, gestohlen und doch kreativ.
„Mein stilistisches musikalisches Spektrum reicht von improvisierter barocker und klassischer Orgelmusik über sinfonische Filmmusik, Jazz, Impressionismus bis hin zum Rock-Klassiker“, sagt der Künstler über sich selbst.
Doch „gestohlen“ sind die Themen anderer Komponisten und Musiker, die der Organist, Sänger und Entertainer improvisiert, weniger. Eher sind sie geliehen. Zu Gehör kommen unter anderem Vivaldis berühmter „Frühling“, Bachs „Ich hatte viel Bekümmernis“ bis hin zu Adaptionen über Jazzstandards oder den Tango „La cum Parsita“.

Eintritt: 18,00 €

Details

Datum:
25. April
Zeit:
16:00 - 0:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Konzerthalle St. Georg
Georgenkirchstraße 1
Bad Freienwalde, 16259 Deutschland
Telefon:
+49 (0)3344-332370
Webseite:
http://www.konzerthalle-bad-freienwalde.de

Veranstalter

Konzerthalle Bad Freienwalde
Telefon:
+49 (0)3344-332370
E-Mail:
Webseite:
http://www.konzerthalle-bad-freienwalde.de
OBEN