Lade Veranstaltungen

Ende Gelände – Eine finale Inszenierung im Theater am Rand

26. Mai / 11:00

Veranstaltung Navigation

Allen Freunden des Makabren bietet dieser Abend Endzeitdialoge, Grabinschriften, absonderliche Abschiedssprüche, wunderliche letzte Wünsche, stilvolle Abgänge der Menschheitsgeschichte. Nicht zu vergessen die irrtümlichen Tode und vermasselten Nachrufe. Alles im Namen des Absurden. Hart gekontert mit den von todkranken Zeitgenossen geschriebenen Nachrufen auf sich selbst aus Christiane zu Salms Buch „Dieser Mensch war ich – Nachrufe auf das eigene Leben“. Der Tod mag unausweichlich und grausam sein, aber manchmal ist er einfach saukomisch. Ute Loeck, Thomas Rühmann und Holger Daemgen lesen, begleitet von dem Geiger Thomas Prokein.

weitere Infos und Bestellung
Theater am Rand Betriebs GmbH
Zollbrücke Nr. 16
16259 Oderaue

+49 (0)33457-66521
info@theateramrand.de


Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg

Details

Datum:
26. Mai
Zeit:
11:00
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
http://theateramrand.de/#theater_stueck/95

Veranstaltungsort

Theater am Rand
Zollbrücke 16
Oderaue , 16259 Deutschland
Telefon:
(033457) 66 521
Webseite:
www.theateramrand.de

Veranstalter

Theater am Rand
Telefon:
0 33 457 - 6 65 21
E-Mail:
info@theateramrand.de
Webseite:
www.theateramrand.de
OBEN