Lade Veranstaltungen

L’art de Passage Trio und Streichquartett – eine Veranstaltung der Stiftung Schloss Neuhardenberg

15. Oktober / 19:00 - 0:00

Veranstaltung Navigation

Im Jahr 1987 trat im legendären Leipziger Studentenclub Moritzbastei eine Band auf, die sich unbekümmert einen französischen Namen gegeben hatte: L’art de Passage, was man unter anderem mit „Die Kunst des Vorübergehens“ übersetzen konnte. Die Musette-Kompositionen, die Gründungsmitglied Tobias Morgenstern mit seinem Akkordeon zu ihrem Repertoire beisteuerte, dürften bei der Namenswahl Pate gestanden haben, aber auch die Lust am Durchstreifen musikalischer Welten. Diese Kunst des kreativen Mäanderns durch die Musik hat das Ensemble in 35 Jahren Bandgeschichte perfektioniert. In Milonga, Samba, Tango, Chamamé wechselt Melancholie mit Leidenschaft, wird traditionell musiziert und frei interpretiert. Respektlos und gekonnt geht das Trio mit bekannten und eigenen Kompositionen um. Überraschende Improvisationen enden in minimalistischen Motiven, aus klassischer Musik wird Jazz.

Preisgruppe I
€ 30,- / ermäßigt und
NHB-Card € 24,-
Preisgruppe II
€ 25,- / ermäßigt und
NHB-Card € 20,-

Veranstaltungsort

Schinkel-Kirche
Schinkelplatz
Neuhardenberg, 15320 Deutschland
Telefon:
+49 (0)33476 / 600-750
Webseite:
http://www.schlossneuhardenberg.de

Veranstalter

Stiftung Schloss Neuhardenberg
Telefon:
030 889 2900
E-Mail:
Webseite:
http://www.schlossneuhardenberg.de
OBEN