Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Rahel Varnhagen und Alexander von der Marwitz, gelesen von Jutta Hoffmann und Jens Harzer

17. Oktober / 17:00 - 0:00

Veranstaltung Navigation

Der preußische Offizier Alexander von der Marwitz, 1787 zu Friedersdorf geboren, einem unfern von Küstrin auf dem linken Oderufer gelegenen Stammgut der Familie, lernte Rahel Levin, die Freundin zahlreicher Männer, die sich in dem Berliner Kreise der Romantiker hervortaten, im Mai 1809 kennen.
Er war sogleich von ihr eingenommen, mit einer Ehrfurcht und einem Vertrauen, das bisher in ihm noch für niemanden in solchem Grade wahrzunehmen war. Das spätere Zusammensein und ein eifriger Briefwechsel gaben diesem Freundschaftsverhältnis zwischen Rahel und von der Marwitz die liebevollste Innigkeit und treuste Versicherung.

1811 verbachten sie ein paar Tage zusammen in Dresden, 1813 pflegte Rahel den verwundeten Freund in Prag. So lange sie lebte, beweinte sie den 1814 in der Schlacht bei Montmirail zu früh gestorbenen Freund.

Ersatztermin für die ursprünglich am So, 19. 4.2020 angekündigte Lesung Sa, 17.10.2020, 17 Uhr.

Eine Veranstaltung der Stiftung Schloss Neuhardenberg.

Eintritt
17,00 Euro | ermäßigt 13,-00 Euro

Details

Datum:
17. Oktober
Zeit:
17:00 - 0:00
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.schlossneuhardenberg.de/veranstaltungen/programm/rahel-varnhagen-…-von-der-marwitz/

Veranstaltungsort

Schloss Neuhardenberg, Großer Saal
Schinkelplatz
Neuhardenberg, 15320 Deutschland
Telefon:
+49 (0)33476 / 600-750
Webseite:
http://www.schlossneuhardenberg.de

Veranstalter

Stiftung Schloss Neuhardenberg
Telefon:
030 889 2900
E-Mail:
Webseite:
http://www.schlossneuhardenberg.de
OBEN