Lade Veranstaltungen

Sacrum Profanum – Adam Bałdych Quartet

25. April / 20:00 - 0:00

Veranstaltung Navigation

Die FAZ bescheinigte ihm, der „zweifellos größte lebende Geigentechniker des Jazz“ zu sein. Im Alter von neun Jahren begann Adam Bałdych seine musikalische Ausbildung, kurze Zeit später galt er als Wunderkind. Mit 13 Jahren entschied er sich für den Jazz, mit 16 startete er seine internationale Karriere. Schon bald war der junge Pole einer der interessantesten Jazz-Violinisten Europas. Weltweit geschätzt wird er nicht nur für seine exzellente Technik, sondern auch für seinen unverwechselbaren Klang und für seine Kompositionen, in denen er sich bewusst auf polnische Musiktraditionen bezieht und die Grenzen zwischen Klassik und Jazz fließend macht. Sacrum Profanum, das jüngste Album des polnischen Jazz-Stars, ist zugleich Neuanfang und Rückbesinnung. Denn trotz Experimentierlust und technisch atemberaubender Linien suchte er in einer sich stetig beschleunigenden Zeit nach Harmonie, Zuversicht und zeitlosen Werten.

Eine Veranstaltung der Stiftung Schloss Neuhardenberg

Eintritt
Preisgruppe I € 23,- / ermäßigt € 18,-
Preisgruppe II € 19,- / ermäßigt € 14,-

Details

Datum:
25. April
Zeit:
20:00 - 0:00
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.schlossneuhardenberg.de/veranstaltungen/programm/sacrum-profanum/

Veranstaltungsort

Schinkel-Kirche
Schinkelplatz
Neuhardenberg, 15320 Deutschland
Telefon:
+49 (0)33476 / 600-750
Webseite:
http://www.schlossneuhardenberg.de

Veranstalter

Stiftung Schloss Neuhardenberg
Telefon:
030 889 2900
E-Mail:
info@schlossneuhardenberg.de
Webseite:
http://www.schlossneuhardenberg.de
OBEN