Lade Veranstaltungen

„Schwarz ohne Zucker“ im Theater am Rand

5. Juni / 15:00

Veranstaltung Navigation

Irma Münch und Hermann Beyer brillieren in einem Stück über das Alter

Nach der Erfolgsinszenierung von Mankells „Treffen am Nachmittag“ wenden sich die beiden Theater- und Filmstars Irma Münch und Hermann Beyer in ihrem neuen Stück den Lebenserfahrungen und den daraus resultierenden Sehnsüchten älterer Menschen zu. In einem Krankenhauswarteraum für Angehörige begegnen sich ein Mann und eine Frau. Wenn man einander nicht kennt, ist Takt überflüssig. Indiskret, angreifbar, unbeholfen, komisch und auch ein bisschen peinlich schleicht sich zwischen beide eine ungekannte Offenheit. Sie geben nach, wo sie früher hart blieben, sie geben zu, was in der Ehe nicht zu sagen war. Vom Plateau des Alters gelingt ihnen ein weiter Blick in die Vergangenheit des jeweils Anderen, die, und das ist die heitere Seite, nun nicht mehr zu ändern ist.

weitere Infos und Bestellung
Theater am Rand Betriebs GmbH
Zollbrücke Nr. 16
16259 Oderaue

+49 (0)33457-66521
info@theateramrand.de


Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg

Details

Datum:
5. Juni
Zeit:
15:00
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
http://theateramrand.de/#theater_stueck/121

Veranstaltungsort

Theater am Rand
Zollbrücke 16
Oderaue , 16259 Deutschland
Telefon:
(033457) 66 521
Webseite:
www.theateramrand.de

Veranstalter

Theater am Rand
Telefon:
0 33 457 - 6 65 21
E-Mail:
info@theateramrand.de
Webseite:
www.theateramrand.de
OBEN