Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Theater am Rand: Eine kurze Geschichte der Trunkenheit

15. September / 11:00

Veranstaltung Navigation

Trunkenheit wirkt Wunder, löst Geheimnisse, erfüllt Hoffnungen, schenkt Mut, vertreibt die Angst, ist der Retter in der Not.

Es gibt Lieder, Gedichte, Romane, Welthits und Anekdoten über das, was sich hinter der Formel C2H5OH verbirgt. Die Einen lieben, verehren und genießen ihn, die Anderen machen ihn für den Ruin von Staaten und den Niedergang der Menschheit verantwortlich. Im September, wenn die Trauben in die Fässer gelangen, lesen die Schauspielerin Birgit Berthold und der Regisseur Uwe Cramer aus Mark Forsyths „Geschichte der Trunkenheit“, einer feuchtfröhlichen Kulturgeschichte von den Anfängen des Trinkens bis in die Gegenwart. Birgit Berthold scheut den Alkohol wie der Teufel das Weihwasser.

Uwe Cramer mag guten Whisky – aber Malt, den Banausen als Geschmack eines Pferdestalles beschreiben. Anton Bermann, der die Lesung vom Tonträger begleitet, ist passionierter Teetrinker. Prost!

Theater am Rand Betriebs GmbH
Zollbrücke Nr. 16
16259 Oderaue

+49 (0)33457-66521
info@theateramrand.de


Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg

Details

Datum:
15. September
Zeit:
11:00
Veranstaltungskategorien:
,
Webseite:
https://theateramrand.de/#theater_stueck/261

Veranstaltungsort

Theater am Rand
Zollbrücke 16
Oderaue , 16259 Deutschland
Telefon:
(033457) 66 521
Webseite:
www.theateramrand.de

Veranstalter

Theater am Rand
Telefon:
0 33 457 - 6 65 21
E-Mail:
info@theateramrand.de
Webseite:
www.theateramrand.de
OBEN