Bad Freienwalde - Radfahrer / Radwanderer

Radfahren - Fahrrad - Radwege

Radwege in und um Bad Freienwalde

Oder-Neiße Radweg, Oderbruchbahn-Radweg und »Tour Brandenburg«

Ausflugstipps und Routen für Radfahrer

Lautlos unterwegs auf zwei Rädern, der frische Wind weht um die Nase, darin Gerüche von frischen Blüten und kauenden Kühen – für ein Wochenende mit dem Rad oder eine Übernachtung am Oder-Neiße-Radweg ist Bad Freienwalde idealer Ausgangspunkt oder Zwischenstopp.

In der Kurstadt kreuzen sich verschiedene Radwege. Der Besuch von Bad Freienwalde ist ein weiterer Höhepunkt nach einem Tag auf dem Oder-Neiße-Radweg durch die unberührte Natur des Nationalpark Unteres Odertal oder einer Erkundungstour auf dem Oderbruchbahn-Radweg durch die Kulturlandschaft des Oderbruchs. Auf dem Abschnitt der Tour Brandenburg von Straußberg nach Bad Freienwalde erlebt man einen Querschnitt der verschiedenen Landschaften, in die die Stadt eingebettet ist: Von den sanften Hügeln der Märkischen Schweiz über die Bruchkante des Barnim bis hin zur Flussniederung des Oderbruchs. Und die Tour durch die historischen Stadtkerne gibt Einblick in die Geschichte der Mark Brandenburg. Ganz egal welche Strecke Sie wählen – auf allen erleben Radfahrer den Tierreichtum der Grenzregion zwischen Deutschland und Polen und eine üppige Pflanzenwelt.

Mit rund 1.111 Kilometern ist die Tour Brandenburg der längste Radfernweg Deutschlands. Die Tour führt rund um Berlin durch das ganze Land Brandenburg und verbindet die landschaftliche Vielfalt Brandenburgs sowie 14 Städte mit historischen Stadtkernen, darunter auch Bad Freienwalde.
Die Radroute Historische Stadtkerne verbindet auf einer Länge von 351 Kilometer acht historische Stadtkerne im Land Brandenburg. Eine Vielzahl an historischen Kulturgütern, sowie einige der schönsten Landschaften in der Mark Brandenburg lassen sich hier entdecken.
Der Oder-Neiße-Radweg gehört zu den beliebtesten Radwegen in Deutschland. Über insgesamt 640 Kilometer führt er von Liberec (Reichenberg) an Neiße und Oder entlang bis zum Stettiner Haff. Zwischen Küstrin und Hohenwutzen führt der Fernradweg nah an Bad Freienwalde vorbei.

Anreisemöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Der kleine Regionalbahnhof in Bad Freienwalde ermöglicht einen direkten Einstieg an das Radwegenetz. Mit der Regionalbahn ist der Fahrradtransport sicher gestellt. Eineinhalb Stunden dauert die Anreise über Eberswalde aus der Hauptstadt Berlin. Als Tagesausflug mit dem Rad ist die S-Bahn-Station in Strausberg der passende Abfahrtspunkt für eine knapp 40 Kilometer lange Radtour in die Kurstadt. Für den entspannten Wochenendurlaub lohnt sich eine Übernachtung in Bad Freienwalde. Familien finden im Heuhotel im Haus der Naturpflege alles für einen abenteuerlichen Ausflug mit dem Rad.

Unterwegs mit dem E-Bike und die Fahrradwerkstatt um die Ecke

Sie wollen an einem Tag mehr erleben und trotzdem nicht außer Puste kommen? Dann haben Sie in Bad Freienwalde die Möglichkeit, sich ein E-Bike zu mieten und kommen damit gleichzeitig um den Radtransport in der Regionalbahn herum. Auch für notwendige Reparaturen für Fernradfahrer auf dem Oder-Neiße-Radweg ist unsere Fahrradwerkstatt in Bad Freienwalde gerne für Sie da.

E-Bike-Verleih und Fahrrad-Werkstatt Bad Freienwalde

Königsstraße 33, 16259 Bad Freienwalde, Telefon: (03344) 301710, Webseite: www.rad-freienwalde.de.
Öffnungszeiten: Mo. bis Fr 10 bis 14 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr, Sa. 10 bis 13 Uhr.

OBEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen