Lade Veranstaltungen

Tucholsky-Abend im Café „Hier und Jetzt“: „Heute zwischen gestern und morgen“

27. April / 20:00 - 22:00

Veranstaltung Navigation

Das Café Hier & Jetzt lädt ein zu einem musikalisch-literarischen Abend des Wahl-Hamburger Schauspielers und Musikers Johannes Kirchberg – ein Tucholsky-Erlebnis mit Chansons, Couplets und mehr.
Ja, wie hieß er denn? Theobald Tiger? Ignaz Wrobel? Peter Panter? Oder doch Kaspar Hauser? Für seine literarischen Arbeiten gab sich Tucholsky ganz verschiedene Namen. Berühmte Komponisten wie Hanns Eisler gaben ihnen Musik. Bekannt geworden durch den Roman „Rheinsberg: ein Bilderbuch für Verliebte“, hat er eine Unmenge Gedichte und Lieder geschrieben.
Johannes Kirchberg begibt sich mit Kurt Tucholsky auf eine Entdeckungsreise hin zum Beginn des letzten Jahrhunderts. Und er präsentiert die immer noch aktuellen Themen in dem beeindruckenden Chansonabend Heute zwischen gestern und morgen. Kirchberg singt Tucholsky, er spielt und rezitiert ihn. Mit charmanter Leichtigkeit entführt er in Tucholskys Sicht auf die Welt, erzählt von seinen Reisen, seinen Liebschaften, der Politik und präsentiert Tucholskys scharfzüngigen Humor mit Liedern komponiert von Eisler, Bienert und vor allem Kirchberg selbst.
Vor der Darbietung gibt es um 18:30 Uhr ein genussvolles Abendessen mit deftigen und klassischen Leckereien.
Eintritt 11,- Euro

Details

Datum:
27. April
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Café Hier und Jetzt
Puschkinufer 3
Oderberg, 16248
Telefon:
033369 89 99 43
Webseite:
www.cafe-hier-und-jetzt.de

Veranstalter

Café Hier und Jetzt
Telefon:
033369 89 99 43
Webseite:
033369 89 99 43
OBEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen